Zur Startseite von SSLplus für SSL-Zertifikate, SMIME-Zertifikate, DocumentSigning, MPKI

T-Systems TeleSec ServerPass EV

Das Telesec ServerPass EV SAN-Zertifikat der Deutschen Telekom ist ein echtes "deutsches" SSL-Zertifikat. Es stammt von vom Root der Telekom-Tochter T-Systems ab. Als SSL-Zertifikat mit der "Erweiterten Validierung" ist es ideal geeignet für Webseiten im geschäftlichen Umfeld, um sichere und authentische Kommunikation für Kunden und Geschäftspartner anzubieten.

Extended Validation SSL/TLS Zertifikate sind X.509 SSL/TLS Zertifikate deren Ausgabe an die strengen Vergaberichtlinien des CA/Browser Forums, einem freiwilligen Zusammenschluss von Zertifizierungsstellen und Browser-Herstellern, gebunden sind. So werden u.a. Identität und Adresse des Antragstellers, Zeichnungsbefugnis der unterschreibenden Person, Domainbesitz oder Nutzungsberechtigung der Domain besonders geprüft.

  • GDPR Compliance / EU-DSGVO

    Die Ausgabestelle (CA) versichert, personenbezogene Daten ausschließlich im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union zu speichern und verarbeiten.

  • 256-Bit-SSL-Verschlüsselung

    Die zwischen einem Clienten (z.B. Webbrowser) und einem Server ausgetauschten Daten werden jeweils vor Versenden verschlüsselt und erst nach dem Empfang entschlüsselt. Die Verschlüsselungsstärke wird hierbei anhand der bit-Stärke gemessen. Das hier vorliegende T-Systems SSL-Zertifikat ermöglicht die derzeit bestmögliche Verschlüsselung von Datenübertragungen in Form von 256bit.

  • Einfache Installation und Erneuerung online

    Die Installation des T-Systems SSL-Zertifikats dauert nur wenige Minuten. Anschließend können Sie einen Browser öffnen und das geschlossene Vorhängeschloss sehen, das Ihnen anzeigt, dass Ihre Webseite nun durch das SSL-Zertifikat geschützt wird. Durch unsere rechtzeitig mitgeteilten Erinnerungen zur Erneuerung bleiben Ihre Webseiten ohne Unterbrechung sicher.