Aktuelles
Kaufberatung

Neue CA Procilon im Portfolio

Ab sofort auch Spezialzertifikate mit RSASSA-PSS verfügbar

Mit der PROCILON Gruppe mit Sitz in Taucha bei Leipzig erweitern wir unser Portfolio um einen Herausgeber von Spezialzertifikaten, so unter anderem um die vom Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft e. V. (BDEW) zum Austausch von EDIFACT-Übertragungsdateien geforderten Zertifikate mit dem Signaturalgorithmus RSASSA-PSS.

Die seit Januar 2018 geltenden Regelungen für Emails mit EDIFACT-Übertragungsdateien sehen neben einer digitalen Signatur und Verschlüsselung auch hohe Anforderungen für die Zertifizierungsstelle vor. Diese und weitere Anforderungen erfüllt Procilon als eine der wenigen nationalen und internationalen Ausgabestellen schon lange. Als einer der führenden, deutschen Komplettanbieter von eigenentwickelten Public-Key-Infrastructure-Lösungen bringt das Unternehmen mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Erzeugung, Verwaltung und Anwendung elektronischer Zertifikate sowie Signaturen und Verschlüsselungen mit.

Breites Produktspektrum - durch den TÜV-IT auditiert

Das Produktspektrum reicht von einfacher Dateiverschlüsselung im Browser über Signaturanwendungen, Access- und -Management bis hin zu kompletten Infrastrukturen für Vertrauensdiensteanbieter nach EU-eIDAS-Verordnung. Vielfältige sichere Services aus der Cloud runden das Portfolio ab.

Software-Entwicklung und Produkte der procilon wurden durch den TÜV-IT auditiert und nach Common Criteria EAL 4+ VAN5 (Angriffspotential hoch) zertifiziert. Darüber hinaus erteilte das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) eine Zertifizierung für die Lösung zur Langzeitarchivierung qualifiziert signierter Dokumente.

Weitere Informationen finden Sie bei SSLplus.