Aktuelles
Kaufberatung
Special Homeoffice II: Verträge rechtssicher online abschliessen mit Validated ID

Verträge rechtssicher online: Validated ID jetzt bei SSLplus

Sitzen Vertragsparteien nicht am gleichen Tisch, werden elektronische Signaturprozesse und die Verifizierung von Identitäten zu entscheidenden Kriterien eines rechtssicheren Vertragsschlusses. Validated ID bietet SaaS-basierte elektronische Signaturlösungen für Face-to-Face- und Remote-Szenarien. Jetzt neu bei SSLplus.

Social Distancing, also das bewußte und zielgerichtete räumliche Trennen von Parteien zur Infektionskontrolle stellt Vertragsparteien weltweit vor besondere Anforderungen. Wäre man für einen Vertragsschluss mal eben kurz für ein persönliches Treffen ins Auto oder den Flieger gestiegen, sitzen alle Parteien nun entfernt vor ihren PCs. Mögen Videokonferenzen Gespräche noch übertragen können, wird das Beweisen der Identitäten aller Vertragsparteien auf dem Papier in der Folge zum Risiko. Der Vertrag ist im Zweifel nicht geschlossen, bereits erbrachte Leistungen müssen dann rückabgewickelt werden.

Solche rechtlichen Fallstricke lassen sich nur mit qualifizierten Signaturen und verifizierten digitalen Identitäten lösen. Hier setzt Validated ID an. Das Unternehmen zählt zu den führenden europäischen Anbietern, wenn es um digitale Signaturlösungen geht. 2012 in Spanien gegründet betreibt das Unternehmen inzwischen vier Standorte in den Metropolen Barcelona, Madrid, Paris und Berlin. Zu den Kunden von Validated ID zählen u.a. Sage, Toshiba, Ricoh, Docuware oder KPMG, die über Schnittstellen die Lösungen von Validated ID in Docuware und zahlreiche andere Systeme nutzen.



Kern der Validated ID Lösung ist der sogenannte VIDSigner bzw. die VIDSigner API. An sie knüpfen auch Marktriesen wie DocuWare und DocuSign an, denn sie bietet Anknüpfungspunkte für Face-to-Face Szenarien ebenso wie für Remote-Vertragsschlüsse. Bei letzteren kann das zu unterzeichnende Dokument an jede x-beliebige Person gesendet werden, die über einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone verfügt – ohne die Notwendigkeit einer vorherigen Installation oder Vorkenntnissen. Die Sicherheit dieser Signatur-Art wird dabei immer über eine doppelte Validierung per E-Mail und OTP (One Time Password), das an das Smartphone des Unterzeichners gesendet wird, sichergestellt.

Die Remote-Signatur ist damit das beste Tool für Unternehmen, die Prozesse vereinfachen wollen, die normalerweise mehrere Schritte erfordern, um formalisiert zu werden. Sie ermöglicht zudem die Automatisierung eines sicheren Systems zur Beweisaufnahme. Ab sofort bietet SSLplus die Produkte von Validated ID seinen Ordergate Kunden zu entsprechend günstigen Konditionen an. Als Soforthilfe für Unternehmen in der Corona-Krise sogar kostenfrei.

Über sämtliche Produkteigenschaften, sowie Vorteile der jeweiligen Lösungen berät Sie umfassend unser telefonischer Kundensupport unter 0228/38758301. Mehr Infos zu Validated ID finden Interessierte auch unter https://www.validatedid.com/de/.

Weitere Informationen finden Sie bei SSLplus.